Fuchsjagd in Braunsroda

Unsere Fuchsjagd findet dieses Jahr in Braunsroda unter Leitung von Lisa Zander statt, Beginn ist 9.30 Uhr mit gemeinsamen Frühstück. Wenn alle gestärkt sind geht es 10.30 Uhr mit einer gemeinsamen Ausfahrt (mit kleinen Hindernissen) ins Gelände. Nach dem Mittagessen (im Freien auf der Strecke) heißt es “Die Jagd” ist eröffnet.

Die Fuchsjagd wird ohne “Meute” durchgeführt und es wird “kein” echter Fuchs erlegt. Unser Fuchs trägt eine rote Jacke an dem sich ein  Fuchsschwanz (Lunte) befindet,  beim Abjagen versucht der Fuchs seinen Verfolgern zu entkommen. Derjenige der den Fuchs mit der Peitsche an der Schulter berührt (ohne ihn zu schlagen) hat gewonnen und ist im nächsten Jahr der Fuchs.

Ab 19.00 Uhr gibt es Abendessen im Gutshof Bismark in Braunsroda, danach beginnt der gemütliche Teil. Ein alter Brauch ist die Einberufung des Jagdgerichtes. Haben sich Jagdteilnehmer kleinere Verstöße gegen das Brauchtum und die Sicherheit zu Schulden kommen lassen, so haben sich diese vor den Jagdgericht zu verantworten.

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß und eine schöne Fuchsjagd

Hinterlasse einen Kommentar zu
"Fuchsjagd in Braunsroda"

Dein Kommentar

Moment bitte, Kommentar ist unterwegs ...